Festgottesdienst in Wolfenbüttel

Am 23. März 2014 hielt Apostel Achim Burchard für die Gemeinden Wolfenbüttel und Dorstadt einen Gottesdienst in Wolfenbüttel.

Er diente mit dem Bibelwort Matthäus 6, aus Vers 13:

„Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.“

Kerngedanken des Gottesdienstes:

  • Die unguten Dinge aus dem Reich des Bösen nehmen spürbar Einfluss auf unsere Herzen und finden Platz darin. Was wir damit machen, das ist unsere Entscheidung! Aber sie kommen erst einmal! Darunter leiden wir. Darum ist es unsere Bitte immer wieder neu: Erlöse uns von dem Bösen.
  • Gott wird alle Hindernisse auf dem Weg zum ewigen Reich wegtun, wegschieben – ohne Druck, ohne Taktik – nur mit der Liebe. Apostel Burchard rief die Gemeinde zur Mitarbeit auf.
  • Mit Liebe ans Werk: Ein wenig hier, ein wenig dort – so kann man Gott verherrlichen und ein Stück dieser Herrlichkeit wird schon heute erlebbar.

Kevin Barwick empfing in diesem Gottesdienst durch den Apostel das Sakrament der Heiligen Versiegelung. Kevin Barwick war am Mittwoch, dem 12. März durch den Bezirksältesten Andreas Dahlke in die Gemeinde Wolfenbüttel aufgenommen worden.

K.G. / R.G. Fotos: T.B.