Wolfenbütteler Senioren auf Tour

Vom 11.-14. Juni 2013 waren unsere Senioren in Thüringen unterwegs. Der Dom und die Severi-Kirche in Erfurt waren die erste Station. Im Dom konnte unser Seniorenchor eines unserer Lieder zum Vortrag bringen, welches großen Zuspruch fand. Interessant war auch die Besichtigung der "Krämerbrücke" in Erfurt. Diese Brücke ist die einzige durchgehend mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas.

Keiner der Senioren kannte das 1. Deutsche Bratwurstmuseum in Holzhausen und so war es ein ganz besonderes Erlebnis, auch eine echte Thüringer Bratwurst zu essen.

In Cursdorf angekommen, konnten im "Hotel im Kräutergarten" die Zimmer belegt werden.

Am zweiten Tag wurden die Saalfelder Feengrotten besichtigt. Diese Grotten wurden als die "farbenreichsten Schaugrotten der Welt" im Guinnessbuch der Rekorde ausgezeichnet.

Ebenso war die Fahrt mit der Oberweißbacher Bergbahn ein besonderes Erlebnis. Diese Bergbahn ist die steilste Standseilbahn der Welt. Dabei werden auf einer 1,38 km langen Strecke 323 Höhenmeter überwunden.

Der Gottesdienst am Mittwochabend wurde in der neuen Kirche in Ilmenau erlebt.

Nach dem Frühstück am dritten Tag begann für die Senioren eine große Thüringer Wald-Rundfahrt über Schmücke-Grenzadler, Oberhof, wo die Olympia-Schanze und Rennrodelbahn zu sehen waren. Weiter ging es nach Suhl und Zella-Mehlis. In Lauscha konnte die Thüringer Glasbläserkunst bestaunt werden.

Zum Abendessen wurde im Hotel gegrillt und anschliessend wurde ein bunter Abend mit der "Bergbahnkönigin Sylvia" und mit "Herta von der Bergbahn" unter dem Motto "Das Leben ist hart – doch ich bin Herta" durchgeführt.

Und wieder ging eine schöne Reise dem Ende entgegen. Vierter Tag: Frühstück, Zimmer räumen, Koffer einladen und Abschied vom Hotel nehmen.

Die Fahrt ging nun nach Gotha, wo das Schloss "Friedenstein" besichtigt wurde. Mit einem Zwischenstopp in Mühlhausen konnte eine freudige, naturverbundene und lustige Gemeinschaftsfahrt beendet werden.

Text und Fotos : W. Sch.