Erste Seniorenfahrt 2012 nach Dankerode/Ostharz

In seinem Ankündigungsprogramm hatte Werner Schmitzer geschrieben: "Es ist schon zur Tradition geworden, dass wir unser Schlachteessen im Harz genießen." Am 9. Februar wurde es wahr, denn das Planungsteam hatte dafür das Restaurant "Landgasthaus Jägerstube" in Dankerode/Ostharz ausgesucht.

Durch eine herrliche Winterlandschaft mit viel Nebel, Schneefall und kurzen Sonnenblicken konnte das Ziel pünktlich erreicht werden. Die Geschwister ließen sich das kalte und warme Schlachtebüfett munden.

Eine Überraschung erlebten dann alle im "Mausefallen- und Kuriositäten-Museum" in Güntersberge. Das Ehepaar Knepper hatte dort vor 15 Jahren durch Zufall einen abbruchreifen 300 Jahre alten und denkmalgeschützten Bauernhof gefunden und diesen mit ihrer Sammelleidenschaft in ein "einmaliges Museum" umgebaut.

In einer anschaulichen Führung wurde in der "Galerie der stillen Örtchen" der eine oder andere "Nachttopf" oder "Toilettenstuhl" aus alten und vergangenen Zeiten gezeigt. Von den Anfängen bis hin zur ersten Wasserspülung dieser "Stühle" wurde uns alles anschaulich dargestellt. Bei vielen heiteren Bilddarstellungen und Sprüchen wurde die Führung mit viel Lachen durchlebt.

In der zweiten Abteilung "Mausefallen" wurden uns kaum vorstellbare Ausführungen dieser Fallen gezeigt, und manche Kuriosität brachte die Geschwister zum Staunen.

Abgerundet wurde das Ganze im historischen Museums-Café, wo man sich aus Uromas und Omas Kaffeegedeck Kaffee und Kuchen gut schmecken ließ.

Mit viel Freude, Humor und Lachen klang diese erste Seniorenfahrt 2012 aus.

W.Sch.